Ich gehe nicht dorthin, wo sich der Ball befindet.
Ich gehe dorthin, wo der Ball sein wird.

Pelé

Strategieentwicklung und Strategieumsetzung

In der Entwicklung von Organisationen nimmt der Strategische Dialog eine Schlüsselrolle ein; dies bei erhöhten Anforderungen in vielen Branchen.  Ist die Umweltturbulenz hoch, benötigt auch die interne Organisationswelt eine mindestens ebenso hohe Vitalität und Change-Bereitschaft. Diese ist nicht überall gegeben.

Das Wahrnehmen von „early-weak-signals“ als dauernden strategischen Prozess (im Sinne eines Radars) sichert das frühzeitige Erkennen unternehmenskritischer Faktoren.  Basierend auf Vision und Mission erarbeiten Sie die strategischen Ziele. Mit dem Szenarien-Trichter-Modell lassen sich firmenspezifische Trendszenarien und Extremszenarien nachbilden.

Basierend auf diesen Einschätzungen lassen sich dann Massnahmen ableiten. Dabei spielen die „guiding coalition“ (die Einigkeit derFührung), das Bewusstsein der Dringlichkeit sowie die Sicht der zukünftigen Soll-Welt  eine Schlüsselrolle für eine erfolgreiche Strategieumsetzung  (Quelle: John Kotter)